zählen


zählen
zählen Vsw std. (8. Jh.), mhd. zel(e)n, zellen, ahd. zellen, as. tellian Stammwort. Ae. tellan, anord. telja aus g. * tal-ija- "zählen". Ableitung von Zahl. Präfigierung: erzählen; Abstraktum: Zählung.
   Ebenso nndl. tellen, ne. tell, nisl. telja.
Cohen, G. CoE 1,1 (1971), 2. west- und nordgermanisch gwn.

Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache. 2013.